Fortgeschrittene C++ – Themen


Zielgruppe:

Software-Entwickler, die ihre existierenden C++ - Kenntnisse erweitern wollen.

Vorkenntnisse:

Grundlegende Kenntnisse von C++

Dauer:

1 Tag

Kursziel:

Dieser Kurs behandelt Themen der C++ - Programmierung, die von C++ - Compilern nicht von Anfang an, sondern erst im Laufe der Zeit unterstützt wurden. Obwohl die Unterstützung durch die Compiler heute - abgesehen von ressourcelimitierten Implementierungen - in der Regel gewährleistet ist, sind diese Sprachmittel nach wie vor nicht allen C++ - Anwendern geläufig. Mehrfachvererbung z.B. ist ein Mechanismus, der im Vergleich mit neueren Sprachen wie Java und C# nur von C++ angeboten wird und somit eine Besonderheit darstellt. Exception-Handling ist eine komfortable Möglichkeit, flexibel auf Fehlersituationen reagieren zu können. Die generische Programmierung mit Templates ermöglicht die Wiederverwendbarkeit von Code bei variierenden Typen der Daten. Wie aktuell und wichtig Templates sind, zeigt die Tatsache, dass generische Programmierung trotz aller Konzeptunterschiede inzwischen auch in Java und C# unterstützt wird.


Inhalt:

Mehrfachvererbung

  • Wann ist Mehrfachvererbung sinnvoll?
  • Objektstruktur
  • Interpretation als Basisklassenobjekt
  • Auflösung von Namenskonflikten
  • Virtuelle Vererbung

Ausnahmebehandlung (Exceptions)

  • Klassische Fehlerbehandlung
  • Fehlerbehandlung mit try, throw und catch
  • Eigene Exceptionklassen
  • Auswerten der Exceptioninformation
  • Exceptionfamilien
  • Exception-Spezifikationen
  • Ressourceverwaltung bei Verwendung von Exceptions
  • Weiterleiten von Exceptions
  • Standard-Exceptions

Templates

  • Probleme durch implizite Typkonvertierung
  • Lösung durch Funktionstemplates
  • Mehrdeutigkeitsproblem
  • Klassentemplates
  • export-Deklaration
  • Explizite Instanziierung
  • Vorbelegungsparameter
  • Beispiel: STL-Container

Nicht genau was Sie suchen?