Objektorientierte Programmierung mit C#


Zielgruppe:

Programmierer, Softwareingenieure und Anwendungsentwickler, die die objektorientierte Programmierung anhand der Programmiersprache C# lernen wollen.

Vorkenntnisse:

Allgemeine Programmierkenntnisse. Programmiererfahrung in C ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung

Dauer:

5 Tage

Kursziel:

Der Kursteilnehmer kennt die Konzepte und Funktionsweisen der objektorientierten Programmierung und weiß in welcher Situation und auf welche Weise sie anzuwenden sind. Er kennt alle grundlegenden Spracheigenschaften von C# und ist aufgrund der begleitenden praktischen Übungen in der Lage, diese auch im Projektumfeld einzusetzen.


Inhalt:

Wesentliche Elemente des .NET Frameworks

  • Common Type System (CTS)
  • Common Language Specification (CLS)
  • Common Language Runtime (CLR)
  • Base Class Library (BCL)
  • Assembly, Intermediate Language (CIL)

Grundlegende Sprachelemente

  • Einfache Datentypen
  • Konstante
  • Lokale Variable
  • Anweisungen
  • Operatoren
  • Kontrollstrukturen

Klassen und Objekte

  • Das Klassen- und Objektmodell
  • Datenelemente
  • Methoden
  • Properties
  • Zugriffsschutz
  • Klassenelemente
  • Indexer

Initialisierung und Freigabe von Objekten

  • Initialisierer
  • Konstruktor/Destruktor
  • Garbage Collector

Arrays und Strings

  • Arrays, mehrdimensionale Arrays
  • String und StringBuilder

Vererbung und Interfaces

  • Vererbung und Klassenbezug
  • Überschreiben von Methoden
  • Objektkonstruktion und -freigabe
  • Virtuelle Methoden
  • Zugriff auf Basisklassenelemente
  • Abstrakte Klassen und Methoden
  • Interfaces
  • Wichtige .NET-Interfaces

Die Klasse Object

  • Methoden der Klasse Object
  • Objektvergleich
  • Stringdarstellung von Objekten

Wertetypen

  • Referenztyp vs. Wertetyp
  • Wertetypen als Aufrufparameter, ref / out
  • Boxing / Unboxing
  • Aufzählungstypen
  • Strukturen

Exceptions

  • Bearbeiten von Standard-Exceptions
  • Auswerten der Exception-Information
  • Eigene Exceptionklassen
  • Ressourcen und Exceptions
  • finally-Handler

Delegates und Events

  • Delegate als "objektorientierter Funktionszeiger"
  • Multicast-Delegates
  • Events
  • Event-Handler des .NET Frameworks

Nicht genau was Sie suchen?