.NET Interprozesskommunikation


Zielgruppe:

Software-Entwickler, Software-Architekten, Projektleiter

Voraussetzungen:

Kenntnis der Programmiersprache C#. (C++ auf Anfrage)

Dauer:

3 Tage

Kursziel:

Sie sind in der Lage, .NET-basierende Applikationen nicht nur untereinander, sondern über TCP/IP oder serielle Schnittstellen auch mit Programmen anderer Systeme kommunizieren zu lassen. Sie kennen die Verhaltensweisen der verschiedenen Kommunikationsarten und wissen, wie Client-/Server-Anwendungen und Dienste (Services) entwickelt werden.


Inhalt:

Stream-IO

  • Stream-Konzept
  • Memory Streams
  • Text-IO, Textformatierung (Encoding)
  • Stream- u. String-Reader/Writer
  • Binäres IO (BinaryReader/-Writer)

Named- und Anonymous Pipes

  • Verbindungsaufbau
  • Client-/Server-Modell
  • Multithreaded-Pipe-Server
  • Byte-/Message-Datenübertragung
  • Asynchroner Verbindungsaufbau
  • Datenaustausch über das Netzwerk
  • Zugriffsrechte und Sicherheit
  • Client-Impersonation

TCP/IP-Netzwerkkommunikation

  • IPAdressen, Network-Byte-Order
  • Hostnamensauflösung über DNS
  • Sockets, Ports und IP-Endpunkte
  • Verbindungsaufbau
  • Client-/ServerModell
  • Datenaustausch
  • Überwachen mehrerer Sockets mit Select
  • High-Level TCP-Kommunikation
  • TcpListener/TcpClient
  • Client-/Server-Modell

Remoting

  • Client-/Server-Modell
  • Wellknown Objects
  • SingleCall-Modell
  • Singleton-Modell
  • Client Activated Objects
  • Codegesteuerte-/XML-Konfiguration
  • Lebensdauerverwaltung
  • Sponsoring

Serielle Schnittstellen

  • Konfiguration
  • Datenaustausch
  • Pufferung, Timeouts
  • Zeichenkodierung
  • Ereignisbehandlung

Services

  • Installation und Bedienung
  • Kommunikation zw. SCM und Service
  • Eventlog

Nicht genau was Sie suchen?