TCP/IP Socketprogrammierung


Zielgruppe:

Softwareentwickler und Projektleiter, die vernetzte Systeme mit Hilfe des TCP/IP Protokolls realisieren und dazu das von den meisten Betriebssystemen unterstützte Socket-API einsetzen wollen. Dieser Kurs betrachtet die Thematik aus der Sicht des Programmierers, ist also kein Kurs für Administratoren. Insbesondere wird auf die Problematiken der Steuerung von Embedded Systemen über TCP/IP eingegangen.

Vorkenntnisse:

Programmiererfahrung in C.

Dauer:

1 Tag

Kursziel:

Der Kursteilnehmer kennt die Funktionen des TCP/IP Socket APIs und ist in der Lage, vernetzte Client-/Server-Anwendungen zu implementieren.


Inhalt:

Einführung

  • Begriffe
  • Eigenschaften des IP Protokolls
  • Internet-Adressierung
  • IP-Adressen
  • Umwandlungsroutinen
  • Hostnamen

TCP-Protokoll

  • Ports
  • Sockets

Sockets

  • Kreieren eines Sockets
  • Socketadresse
  • Network-Byte-Format
  • Binden eines Sockets

Verbindungen

  • Verbindung herstellen
  • Datenaustausch
  • Beenden einer Verbindung

Client-/Server-Modelle

  • Singlethreaded
  • Multithreaded

Arbeiten mit select

  • Verwalten mehrerer Sockets
  • Out-Of-Band-Daten
  • Timeout-Behandlung

Socketoptionen

  • Polling
  • Puffergrößen
  • TCP_NODELAY

Nicht genau was Sie suchen?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.